Verfasst von: Manu | Januar 4, 2017

Ein sonniger Jahreswechsel mit zwei wunderbaren Läufen auf Mallorca …

„Alle strömen hierher, an den vielleicht einzigen wirklichen utopischen Ort Europas, um ihren ganz persönlichen Traum vom Süden zu leben.“ Stefan Keller

mallorca-jahreswechsel

Wer hier fleißig mitliest, der weiß, dass Mallorca in meiner Liste der Lieblingsreiseziele ganz weit oben steht. Und somit ist es nicht verwunderlich, dass wir die letzten Tage des alten Jahres an der Playa de Palma verbringen wollten.

Heiligabend brachte uns Air Berlin auf die Lieblingsinsel der Deutschen. Mallorca erwartete uns mit Sonnenschein sowie frühlingshaften Temperaturen. Unser Hotel sollte erneut das Grupotel Playa de Palma Suites & Spa sein.

Grupotel Playa de Palma Suites Spa

Gerade noch rechtzeitig schafften wir es die Startunterlagen für den ersten Lauf, der über die Feiertage auf Mallorca geplant war, abzuholen. Im Laufladen Evasion Running etwas außerhalb von Palma konnten wir eine Einkaufstasche mit Shirt, Weihnachtsmannmütze sowie Brühe (!) in Empfang nehmen. Der San Silvestre Juaneda sollte am zweiten Weihnachtsfeiertag stattfinden und wir hatten uns für die 6,5 km angemeldet. Außerdem war ein 9,8-km-Lauf Lauf im Angebot. Wir hatten bereits letztes Jahr teilgenommen und waren begeistert. Außerdem war die Startgebühr von 7 Euro ein echtes Schnäppchen.

Die Weihnachtstage verflogen im Nu und schon war der 26. Dezember da. Der Start war für 11 Uhr geplant und zwar am Fuße der Festung Bellver, die über der Bucht von Palma trohnt.

San Silvestre Juaneda Palma

Dieses Jahr hatten wir leider Pech und wir konnten nicht mehr am Berg parken, sondern mussten das Auto unten abstellen. Somit zeigte die Uhr schon so einige Schritte und Höhenmeter bevor wir überhaupt losgelaufen waren.

San Silvestre Juaneda Mallorca

Der Start für beide Distanzen erfolgte pünktlich um 11 Uhr. Ich war mir gar nicht sicher, ob ich es überhaupt ins Ziel schaffen würde, denn mein Rücken machte mir Probleme. Aber ich wollte es einfach testen und zur Not vorher aussteigen. Zunächst einmal ging es auf der Straße nur bergab und ich lief ganz langsam. Als es wieder eben weiterging, war schon mehr als ein Kilometer geschafft.

Dann liefen wir zunächst durch ein Wohngebiet, bevor es wieder in den Wald ging. Das war für mich der schönste Teil der Strecke: Auf tollen Wegen durch den Wald mit ein paar Höhenmetern.

San Silvestre Juaneda

Schließlich waren es nur noch zwei Kilometer und wir trafen wieder auf die Straße, die zur Festung führte. Nun sollte es aber nur noch nach oben gehen. Als es schließlich nur noch ein Kilometer bis zum Ziel war, fing ich mit Gehen an. Nur die letzten Meter lief ich dann noch einmal.

Die Zeit war mit 44:21 min zwar nicht überragend, aber ich war froh es ins Ziel geschafft zu haben. Immerhin belegte ich noch Platz 30 (von 45) in meiner Altersklasse. Im Ziel erhielten wir eine Medaille und ich genoß den angebotenen Kuchen mit heißer Schokolade.

San Silvestre Juaneda Mallorca

Die Tage danach erfreuten wir uns weiterhin am super Wetter mit Sonnenschein und Temperaturen von über 16° C. Wir unternahmen ein paar Ausflüge und erkundeten die Umgebung von Alcudia sowie das Cap Blanc.

Cap Blanc Mallorca

In den Vorjahren waren wir immer bereits vor Silvester wieder abgereist. Doch diesmal wollten wir erstmal bis ins neue Jahr auf Mallorca bleiben. Somit musste natürlich auch ein Silvesterlauf sein. Zur Auswahl standen insgesamt fünf und wir entschieden uns für den Yodeman Skyrunner in Palma am Silvesternachmittag.

Yodeman Skyrunner Mallorca

Bei diesem Lauf waren diverse Distanzen für Kinder im Angebot sowie 6,7 und 10 km für die Erwachsenen. Wir hatten uns für die 6,7 km angemeldet und hierfür erneut 7 Euro bezahlt. Die Startnummernausgabe war unterhalb der Kathedrale in Palma und es sah alles nach einem sehr kleinen Lauf aus.

Für 16:30 Uhr war unser Start angekündigt – gemeinsam mit den 10-km-Läufern. Das Starterfeld war sehr übersichtlich. Und trotz der geringen Teilnehmerzahl mussten wir noch 20 min warten ehe für uns der Startschuss kam.

Yodeman Skyrunner Palma

Aber dann ging es endlich los! Wir hatten zwei Runden rund um den Parc le la Mar und die Kathedrale von Palma zu laufen. Dabei ging es kreuz und quer durch den Park und über kleine Wege. Auch ein paar Stufen waren dabei zu bewältigen. Es war zwar keine schnelle Strecke, aber eine Strecke mit tollem Blick auf das Meer und die Kathedrale.

Yodeman Skyrunner Mallorca

Mein Rücken zwickte zwar ein wenig, aber ich konnte dennoch ganz gut laufen und einige Teilnehmer hinter mir lassen. Die Zeit war aufgrund der abwechslungsreichen Strecke auch schnell vorbei. Ehe ich mich versah wurde es Zeit für den Endspurt. Bei 37:36 min erreichte ich das Ziel. Leider gab es keine Medaille, aber dafür neben Getränken auch Bagettes und Kuchen im Ziel.

Yodeman Skyrunner Mallorca

Erstaunlicherweise hatte ich bei den Damen insgesamt sogar Platz 4 belegt. 13 Frauen hatten ingesamt teilgenommen.

Den Silvesterabend verbrachten wir ganz entspannt im Hotel. Tapas, Cocktailempfang und schließlich noch das hoteleigene Feuerwerk! Total angenehm fand ich auch, dass es Silvester auf Mallorca total ruhig ist. Feuerwerk von Privatpersonen – Fehlanzeige!

Feuerwerk

Nach einer Woche Sonnenschein, Laufen und Entspannung flogen wir dann am ersten Tag des neuen Jahres wieder zurück nach Berlin. Und ich weiß jetzt schon wo wir dieses Jahr den Jahreswechsel erleben werden 🙂

Fazit: Wer über den Jahreswechsel der Kälte in Deutschland entfliehen möchte, dem lege ich Mallorca ans Herz. Darüber hinaus stehen auch über die Feiertage eine Vielzahl von Laufwettbewerben zur Auswahl. Vamos!


Responses

  1. Tolle Bilder, tolle Läufe, tolle Tage – was will man mehr? Ach ja, ich weiß: nächstes Jahr auch dort sein 🙂

    • Ja, das waren tolle Tage auf Mallorca! Und schade, dass keine Chance besteht, dass Ihr auch mal über Weihnachten dort seid!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: