Verfasst von: Manu | Januar 1, 2016

Eine unfreiwillige Wanderung durch den Grunewald oder der Berliner Silvesterlauf 2015 …

Berliner Silvesterlauf

Der einen Tradition (Weihnachten auf Mallorca) folgte gestern am letzten Tag des Jahres 2015 die nächste Tradition: Silvesterlauf in Berlin. Bereits zum 40. Mal fand dieser Lauf, auch bekannt als Pfannkuchenlauf, im Berliner Grunewald statt. Bei mir war es bereits die sechste Teilnahme.

Berliner Silvesterlauf

Neben kürzeren Distanzen für die Kleinen, standen zwei Strecken für die Großen auf dem Plan: 6,3 km und 9,9 km. Ich hatte mich erneut für die kürzere Distanz angemeldet. Der Jahresabschluss sollte ja entspannt werden und außerdem gibt es bei diesem Lauf schon genug Höhenmeter.

Für die Startgebühr hatte ich 12 Euro bezahlt. Die Startnummer und eine Urkunde sowie Pfannkuchen im Ziel waren darin enthalten.

Silvesterlauf Berlin

Kurz vor dem Start, trafen wir noch Hannah und Carsten, die die längere Distanz planten. Halb 1 wurden dann fast 370 Teilnehmer bei Sonnenschein und Temperaturen von um die 1° C auf die Strecke im Berliner Grunewald geschickt.

Ich wollte den Lauf ganz langsam angehen und einfach nur genießen. Als wir im Wald waren, machte sich dann leider mein linker Oberschenkel bemerkbar und ich überlegt schon kurz, auszusteigen. Aber es wurde dann besser. Dafür hatte ich dann jedoch Probleme auf der linken Seite vom unteren Rücken. Da in diesem Moment auch der erste Anstieg auftauchte, begann ich zu gehen.

Silvesterlauf Berlin

Und ich ging dann auch die restliche Strecke und genoß meine unfreiwillige Wanderung durch den Grunewald. Ich wollte nichts riskieren und nicht verletzt ins neue Jahr starten.

Silvesterlauf Berlin

Irgendwann war ich wieder am Mommsenstadion und dort wechselte ich wenigstens auf der Zielgeraden noch einmal in den Laufschritt.

Immerhin bin ich nicht Letzte geworden – hinter mir kamen noch 12 weitere Teilnehmer ins Ziel 🙂

Silvesterlauf

Im Ziel erhielt dann jeder Läufer eine Teilnehmerurkunde sowie einen leckeren Pfannkuchen.

Dieser letzte Lauf in 2015 hat mir noch einmal gezeigt, dass wir auf unseren Körper hören sollen. Daher habe ich dann auch beschlossen nicht am Neujahrslauf teilzunehmen und den ersten Tag im neuen Jahr ganz ruhig anzugehen. Die nächsten Tage wird definitiv nicht gelaufen!

In dem Sinne wünsche ich Euch ein gesundes neues Jahr und nur das Allerbeste für Euch! Run happy!

Happy new year


Responses

  1. Ja, nicht dass Du zu früh schon wieder zu viel willst 🙂 Alles Gute 2016!

    • Ja, ich habe mir jetzt die nächsten Tage besser Laufpause verordnet. Euch auch alles Gute für 2016!

  2. Da hast du bestimmt die richtige Entscheidung; auch wenn es vielleicht schwer gefallen ist.

    Wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr, viel Gesundheit und unendlich schöne Laufmomente.
    Ich bin gespannt in welche Länder du uns wieder mitnimmst

    Viele Grüße aus den Bergen

    Steve

    • Ja, es war definitiv die richtige Entscheidung! Danke für die guten Wünsche! Ich wünsche Dir ebenfalls alles Gute für 2016 mit vielen tollen Läufen – vor allem in den Bergen!

  3. Besser gesund und vernünftig wie nie wieder starten zu können 🙂
    Ein gutes 2016 dir!

    • Genau! 🙂 Auch Dir ein wunderbares 2016!

  4. Happy New Year!! And did I say that i LOVE your pf??!!! It’s great!!

    • Happy New Year to you too! Hope to see you again very soon! By the way, what is „pf“? 🙂

      • Ahaaaa!!!
        Germans don’t say PF?

        It’s French: pour feliciter
        An for some reason here in CZ this is what we say as a New Year’s congratulation.

  5. Thanks. No, we don’t say this 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: