Verfasst von: Manu | Juli 4, 2014

Run Happy als Brooks-Ambassador im Volkspark Friedrichshain …

Brooks Run Happy

Wie wohl allgemein bekannt ist, liebe ich Laufschuhe von Brooks 🙂 Und daher habe ich mich auch riesig gefreut, als ich aus der Europazentrale die Nachricht erhielt, dass ich ab sofort Ambassador für Brooks sein darf.

Und somit geht es morgen erneut nach Münster, um dort das Team von Brooks zu treffen und hoffentlich viele Neuigkeiten zu erfahren. Den Abschluss bildet dann wieder der Brooks Münster City Run.

Und als ob das nicht schon genug Brooks für eine Woche wäre, so stand am Mittwoch ein Laufschuhtest an. Laktat3 hatte diesen im Volkspark Friedrichshain organisiert und da musste ich doch unbedingt dabei sein. Schließlich ist dieser Park mein heimisches Laufrevier und wann bot sich schon einmal Gelegenheit ganz viele Brooks-Schuhe auf einmal testen zu dürfen.

Mit meiner Freundin Anke kam ich also am Mittwoch kurz nach 19 Uhr am Laden von Laktat3 auf der Ebertystraße in Friedrichshain an. Und gleich ging es laufend los zum Volkspark.

Brooks

Dort angekommen erwartete uns ein Auto von Brooks vollbeladen mit den schönsten Schuhen 🙂

Meine erste Wahl fiel auf den PureConnect, der noch um einiges leichter als meine geliebten PureFlow ist. Der Schuh begeisterte mich auch beim Laufen und kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste. Sehen könnt Ihr ihn übrigens auf dem ersten Bild

Brooks

Danach wagte ich mich an die cool aussehenden T7 Racer – blaue Schrift auf weißem Schuh. Wow, waren die leicht! Aber beim Laufen merkte man damit auch jeden Kieselstein und ich kann mir nicht vorstellen, damit lange auf der Straße zu laufen. Auf einem Waldweg könnte ich mir das Laufen damit schon eher vorstellen.

Ein bisschen mehr Sohle darf es schon sein und somit war der Racer ST5 dann an der Reihe. Er gefiel mir zwar von der Farbe (orange-blau) her nicht so, aber das Laufgefühl war eindeutig besser als beim T7 Racer. Könnte mir durchaus vorstellen diesen Schuh auf kurzen Distanzen im Wettkampf zu laufen.

Brooks

Bisher sind ja meine Lieblingsschuhe der PureFlow für kurze Strecken und der Transcend für längere Distanzen. Ab und an trage ich im Training dann auch noch den Ghost.

Nummer 4 in der Brooks-Familie wird aber sicherlich in Kürze der PureConnect werden 🙂

Brooks Run Happy

Am Mittwoch war es nicht nur toll soviele schicke Schuhe von Brooks probieren zu dürfen, sondern auch schön alte und neue Gesichter zu sehen. Endlich habe ich einmal Mandy von Go Girl! Run kennengelernt und auch die liebe Judith von Joshly Runs war mit dabei.

Und als ganz besonderes Leckerli gab es sogar spezielle Brooks-Kekse!

Run Happy!


Responses

  1. Wie cool! Ich hoffe, es gibt auch mal Aktionen mehr im Süden, damit ich auch mal dabei sein kann. Münster sind minimum 6 Autostunden. Das pack ich nicht. Ich wünsche Dir aber viel Spaß!

    • Ja, für mich sind es nach Münster auch vier Stunden im Zug 🙂

  2. Gerne wieder:-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: