Verfasst von: Manu | Januar 24, 2014

Das Laufland Sachsen-Anhalt stellt sich vor …

Laufland Sachsen-Anhalt

Laufen in Sachsen-Anhalt? Wo liegt nochmal gleich dieses Bundesland? Diese Fragen gab es vielleicht in Euren Köpfen als Ihr die Überschrift gelesen habt … Da es wohl einigen so geht, hatte sich Dr. Michael Schneider, Bevollmächtigter des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, eine spezielle Veranstaltung zu diesem Thema ausgedacht.

Laufland Sachsen-Anhalt

Ich musste eigentlich nicht mehr davon überzeugt werden, dass man in Sachsen-Anhalt toll laufen kann, denn ich hatte bereits an den folgenden Läufen in diesem Bundesland teilgenommen:

Aber ich vermute, dass es sehr viele Läufer gibt, die leider noch nie dieses schöne Bundesland laufend erkundet haben. Und vor allem an diese Zielgruppe wendete sich die Veranstaltung „Laufland Sachsen-Anhalt stellt sich vor“ am gestrigen Abend in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin-Mitte.

Um 17 Uhr wurde die Laufmesse eröffnet. Dort präsentierten sie nicht nur Laufveranstalter, wie der Magdeburg-Marathon oder der Brockenlauf, sondern auch touristische Anbieter, wie der Tourismusverband Sachsen-Anhalt.

Laufland Sachsen-Anhalt

Ich war in der Tat von dem großen Aufgebot überrascht und stöberte interessiert an den vielen Ständen. Zwischendurch konnte man von lokalen Spezialitäten, wie den leckeren Hallorenkugeln, probieren.

Laufland Sachsen-Anhalt

Gegen 19 Uhr begrüßte der Initiator dieser Veranstaltung, Dr. Michael Schneider, die Gäste. Wie ich schon vermutete hatte, entstand die Idee zu diesem Event auch aus seiner ganz persönlichen Laufleidenschaft. Im Anschluss hatten die Laufveranstalter Gelegenheit ihre Läufe den Berlinern ein wenig näher zu bringen. Moderiert wurde das Ganze vom allseits bekannten Achim Achilles.

Achim Achilles

Die Veranstalter vom Elbdeichmarathon in Tangermünde waren die ersten mit ihrer Präsentation. Schade, dass ich dieses Jahr nicht im schönen Tangermünde laufen werden. Aber 2015 bin ich auf jeden Fall wieder am Start! Im Anschluss hörten wir mehr über die Harzquerung. Bei diesem Lauf gibt es ein limitiertes Teilnehmerfeld und somit sollte man sich sputen, wenn man dabei sein möchte.

Elbdeichmarathon

Zwischen den einzelnen Präsentationen der Laufevents lauschten die Gäste interessiert dem Podiumsgespräch zwischen dem ehemaligen Olympiasieger im Marathon, Waldemar Cierpinski, Prof. Dr. Kuno Hottenrott und Frank Schauer, dem Deutschen Meister im Marathon im letzten Jahr. Dies war sehr interessant und teilweise auch recht amüsant. Über die Aussage „Lieber wach im Bett als müde im Wald.“ von Waldemar Cierpinski muss ich noch heute schmunzeln. Sehr interessant war auch zu erfahren, dass Waldemar Cierpinski damals in der Tat bis zu viermal am Tag trainiert hat. Heute ist er übrigens nicht nur Inhaber eines Laufshops in Halle, sondern auch Ausrichter des Mitteldeutschen Marathons und des Himmelswegelaufs.

Laufland Sachsen-Anhalt

Sehr positiv überrascht war ich von der Präsentation des Goitzsche-Marathons. Die gezeigten Bilder von den tollen Seen fand ich beeindruckend und der Lauf steht jetzt definitiv auf meiner To-Run-Liste. Zumal ich später im Gespräch mit den Veranstaltern erfuhr, dass der Austragungsort Bitterfeld in nur 55 min von Berlin aus per Zug zu erreichen ist.

Goitzsche-Marathon

Danach erzählte Waldemar Cierpinski vom Himmelswegelauf und an diesem Event würde ich auch gern einmal teilnehmen. Und schließlich erfuhren die Zuhörer, dass der älteste Berglauf Deutschlands der Brockenlauf ist. Er findet jedes Jahr im September in Ilsenburg statt und gern möchte ich dort auch einmal an der Startlinie stehen. Schließlich wurden noch der Mitteldeutsche Marathon und der Harz-Gebirgslauf vorgestellt. Und ganz zum Schluss wurde noch der Magdeburg-Marathon präsentiert, bei dem ich bereits die 13 km vor einigen Jahren gelaufen war.

Täve Schur Waldemar Cierpinski

Im Anschluss bestand Gelegenheit bei Häppchen (bitte beim nächsten Mal auch an die Vegetarier denken!) und Getränken mit den Veranstaltern und anderen Läufern zu plaudern. Unter den Gästen war übrigens auch der ehemalige Radrennfahrer Täve Schur. Begeistert lauschte ich auch Waldemar Cierpinski als er noch einmal von seinem Olympialauf 1980  in Moskau erzählte. Das war der legendäre Lauf bei dem der Sportmoderator Heinz-Florian Oertel damals die Zuhörer ermunterte ihre Söhne Waldemar zu nennen.

Achim Achilles

Vielen Dank an die Landesvertretung Sachsen-Anhalt für diesen spannenden und informativen Abend! Eine Fortsetzung im nächsten Jahr wäre toll, denn bisher wissen noch nicht alle Läufer, dass Sachsen-Anhalt das Kenia Deutschlands ist 🙂


Responses

  1. Schön, dass sich ein Bundesland mit seinen Läufen so vorstellt. Es hört sich ja nach einer sehr interessanten, unterhaltsamen Veranstaltung an.

    Den Magdeburg Marathon hatte ich auch schon mal auf einer Liste, aber irgendwie kam leider etwas dazwischen.

    • Ja, solche Veranstaltungen könnte es ruhig von jedem Bundesland geben 🙂 Der Magdeburg-Marathon ist schön, aber der Marathon selbst wohl sehr einsam.

  2. Schade, dass ich nicht in einer Metropole wohne und solch spannende Veranstaltungen vor der Haustür habe! Wie schön, auch einmal die „Großen“ anderer Tage persönlich zu treffen : )

    • Ja, ich bin froh in Berlin zu wohnen 🙂 Allerdings habe ich auch erst einen Tag vorher von der Veranstaltung erfahren. Hätte mich total geärgert, wenn ich sie verpasst hätte. Und ja, Waldemar mal persönlich zu erleben fand ich richtig toll!

  3. Eine tolle Idee mit dieser Veranstaltung. Ich hoffe ja, in ein paar Jahren auch mal an weiter entfernten Läufen teilnehmen zu können, wenn meine Kinder groß und alt genug sind, um entweder allein zu Hause zu bleiben oder mitzulaufen… 🙂

    • Ja, bald kannst Du das auch 🙂 Immerhin bist Du ja aber auch schon in Berlin gelaufen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: