Verfasst von: Manu | Juli 31, 2013

Ein sportlicher Rückblick auf den Juli 2013 …

Juli

Nun ist auch wieder der Juli 2013 Geschichte und somit wird es erneut Zeit für den monatlichen Rückblick aus sportlicher Sicht. Das Lieblingssportbild des Monats findet Ihr wie immer oben. Und hier folgt nun der Rückblick auf den Monat selbst:

Laufkilometer: 38,5 km
Läufe (einschließlich Wettkämpfe): 4
Wettkämpfe: 3 (Brooks Münster City Run, Run & Bike Senftenberg, UBS Nachtlauf Davos)
Radkilometer: 30 km (Ergometer), 26 km (Rad)
Sonstiger Sport: Gerätetraining im Fitneßstudio, Kraftübungen zuhause, Schwimmen (ca. 700 m)
Besuche im Fitneßstudio: 3
Schönster sportlicher Moment: das Wochenende bei Brooks in Münster und mein erster Run & Bike

Im Juli bin ich eigentlich genauso viel gelaufen wie im Vormonat,  aber dafür bin ich auch endlich einmal Rad außerhalb vom Fitneßstudio gefahren und war schwimmen. Es gab nur einen Trainingslauf (aber diesen wenigstens in Cambridge) und wieder drei Wettkämpfe, wobei besonders der Run & Bike eine Besonderheit darstellte.

Im nächsten Monat werde ich versuchen wieder mehr im Training laufen und, wenn das Wetter passt, auch zu schwimmen. Im August freue ich mich besonders auf meine vierte Teilnahme beim Nachtlauf in Dresden!

Und wie war der Monat bei Euch so?


Responses

  1. Das sieht doch ziemlich gut aus und du hast wie immer viele schöne Sachen erlebt. Freut mich.

    Liebe Grüße,
    Din

    PS. tolles Foto, das nach richtig Freude aussieht.

    • Vielen lieben Dank!

  2. Sehr schön! Drei Wettkämpfe in einem Monat habe ich noch nie geschafft.

    Mein Laufjuli lief auch gut, ich versuche mich gerade im Täglichlaufen und freue mich, die ersten 25 Tage absolviert zu haben.

    • Es gab sogar schon einmal vier Wettkämpfe in einem Monat bei mir 🙂 Aber ich vermute auch, dass ich so um einiges langsamer unterwegs bin wie Du 🙂 Bin über Deine weiteren Erfahrungen mit dem täglichen Laufen gespannt. Viel Erfolg dabei!

  3. Ein wirklich“heißer“ Monat. Obwohl er 31 Tage hat, kommt der Strenge leider nur auf 186km. Angedacht waren min.200! Aber die letzte Woche war für was längeres einfach zu heiß. Dann noch die verkürzte City Nacht. Gestern im Nieselregen ging es wieder bergauf. (Auch mental). Bin dann auf dem Kudamm letzten Endes noch ne glatten 22:30 gelaufen 🙂

    • Wow, 186 km! Das ist ja Wahnsinn! Respekt! Und dann noch die 5 km bei über 30°C in 22:30 min. Glückwunsch!

  4. So wie ich schon angedeutet habe: Es ist toll, dass du deine Monate so abwechslungsreich gestalten kannst. Die Wettkämpfe sehen immer traumhaft aus 🙂

    • Ja, darum macht mir Laufen so viel Spaß! Ohne die Wettkämpfe in anderen Regionen würde mir das Laufen gar nicht soviel Spaß machen 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: