Verfasst von: Manu | Mai 12, 2013

Schweriner Nachtlauf am 11. Mai 2013 …

SchwerinDen Brückentag am Freitag hatten wir genutzt um eine für uns neue Stadt zu erkunden: Schwerin. Auch wenn Schwerin überhaupt nicht weit von Berlin entfernt ist (gerade mal 2,5 Stunden mit dem Zug), so war ich doch noch nie in dieser schönen Stadt gewesen. Schwerin hat touristisch so einiges zu bieten – ich erwähne nur das Schloss, alte Fachwerkhäuser und das viele Wasser in und um Schwerin. Und natürlich haben wir diesen Wochenendausflug wieder mit einem Lauf verbunden: dem Schweriner Nachtlauf.

Nachtlauf SchwerinDer Lauf war für den Samstagabend geplant und es wurden neben mehreren Läufen für die Kleinen die folgenden Strecken angeboten: 5 km, 10 km, 15 km und 20 km. Wir hatten uns für unsere übliche Distanz entschieden – die 10 km. Der Start für alle Distanzen war um 20 Uhr und jeder musste mindestens eine Runde von 5 km (oder entsprechend mehr) bewältigen. Für uns standen somit zwei Runden an. Zunächst ging es um den Pfaffenteich und die ersten Meter war es recht voll. Aber das Feld zog sich zum Glück schnell auseinander. Nach ca. einem Kilometer startete dann leider ein leichter Regen, aber da war noch relativ mild war, empfand ich diesen nicht als ganz so schlimm. Nachdem der Pfaffenteich umrundet war, ging es auf die Haupteinkaufsstraße und dann in die Schloßstraße. Es galt übrigens viel Kopfsteinpflaster laufend zu überqueren. Auf der Schloßstraße hatte ich richtiges Glück, denn durch den plötzlich aufkommenden Wind flog ein großer Sonnenschirm aus einem Restaurant direkt hinter mir mitten in die Läufer. Ich hoffe, dass niemand ernsthaft verletzt wurde!

Schwerin NachtlaufSchließlich ging es zum Burgsee und dort war der heftige Wind ziemlich zu spüren. Der Himmel sah auch sehr bedrohlich und nach Unwetter aus und ich überlegte schon, ob der Lauf vielleicht sogar mitten drin abgesagt wird. Aber das Wetter beruhigte sich etwas und auch wenn es weiter regnete, so verschwand der Wind zum Glück.

Ich war wieder einmal froh, den Garmin Forerunner 110 am Handgelenk zu haben, denn es gab leider keine Kilomterschilder. Aber dank meiner GPS-Uhr hatte ich immer den Überblick und wußte, dass es kein Problem sein sollte unter einer Stunde einzulaufen.

Nachdem wir am Schloss vorbeigelaufen sind, ging es wieder ins Stadtzentrum und über den Markt Richtung Pfaffenteich. Die zweite Runde empfand ich dann irgendwie gar nicht mehr als so schlimm (lag vielleicht auch am abgeschwächten Wind). Ich war auch relativ fix unterwegs. Trotz Regen war mir recht warm und ich habe zweimal etwas unterwegs getrunken. Fand jedoch weniger schön, dass es Wasser mit Kohlensäure gab. Bei Kilometer 8 realisierte ich, dass ich auf jeden Fall eine Zeit von 58 min laufen würde – bei einem schnellen letzten Kilometer wäre sogar eine 57er Zeit drin.

Schwerin NachtlaufIch hatte jedoch nicht mit einer zu kurzen Strecke gerechnet, denn das Ziel kam viel schneller als gedacht 🙂 Bereits bei 54:19 min überquerte ich die Ziellinie und erreichte somit ganz unerwartet eine neue Bestzeit 🙂 Allerdings zeigte mir meine Uhr auch nur 9,8 km an. Na ja, jedenfalls belegte ich heute Platz 5 (von 16) in meiner Altersklasse und Platz 39 von 92 Frauen. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis 🙂

Alles in allem kann ich den Nachtlauf in Schwerin sehr empfehlen! Dieser Lauf lässt sich ideal mit einem Ausflug in diese tolle Stadt kombinieren. Ich hätte nur noch zwei kleine Verbesserungsvorschläge für den Lauf: Kilometerschilder und Wasser ohne Kohlensäure. Ansonsten war alles super! Übrigens hatten wir 14 Euro für den Lauf bezahlt und beinhaltet war auch ein Funktionsshirt. Dieses gab es allerdings nicht in speziellen Frauengrößen, so dass mir selbst Größe S zu groß war 😦 Auch so, eine Medaille wäre übrigens auch eine super Idee (wäre mir sogar lieber gewesen als das zu große Shirt).


Responses

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Lauf und den Ergebnissen. 🙂 Oh man, da hattest du ja einen Schutzengel mitlaufen gehabt bei der Sache mit dem Wetter und dem fliegenden Sonnenschirm… Das mit dem zu großen Shirt ist natürlich auch nicht schön. :-/ Aber hauptsache, du hattest trotzdem einen schönen Lauf gehabt….

    • Vielen Dank! Ja, das mit dem Shirt ist nicht schlimm – ich habe ja gefühlte tausend Shirts von diversen Läufen zuhause rumliegen 🙂

  2. toller Bericht und toller Lauf:-) Ich wollt nur sagen, dass ich den Run of Spirit nicht mitlaufe. Ich hab zur Zeit mal wieder etwas Probleme und würde gerne auf den HM in Potsdam hintrainieren und mich nich kaputt machen:D
    Falls das möglich ist lach.
    Dir viel Erfolg am Montag

    • Danke! Wünsche Dir gute Besserung! Hoffe, dass Deine Probleme schnell verschwinden! Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich am Montag starte. Aber ich werde auf jeden Fall morgen beim Lauf durch den Volkspark Friedrichshain starten. Wünsche Dir ein schönes Wochenende & gute Besserung!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: