Verfasst von: Manu | Januar 17, 2010

Laufen im Winter …

Tja, mit Laufen im neuen Jahr wurde leider noch nichts. Ich bin zwar wieder fit, aber in Berlin liegt einfach zu viel Schnee … Daher musste ich mit dem Lauftraining auf dem Laufband im Fitneßstudio starten. Dort besteht wenigstens keine Gefahr auszurutschen oder nasse Füsse zu bekommen. Und außerdem kann man sich gleich im Anschluss schön in der Sauna entspannen …

Ich hoffe jedoch, dass das Laufen auch draußen bald wieder starten kann. Denn es gibt einen Wettkampf, auf den die Vorbereitung ansteht. Wir haben uns endlich für den Ögermarathon Anfang März in Antalya angemeldet. Damit habe ich bereits seit drei Jahren geliebäugelt und nun setzen wir es mal in die Tat um. Wir verbinden den Lauf mit einem kleinen Urlaub – insgesamt fünf Tage. Gebucht haben wir ein spezielles Reisepaket für Läufer, was u. a. die Transfers zum Lauf, zur Startnummernausgabe und auch eine Abschlussfeier am letzten Tag beinhaltet. Wir freuen uns auf einen ersten Wettkampf bei Sonnenschein an der türkischen Riviera! Drei Wochen später ist dann der Start beim Berliner Halbmarathon geplant, so dass der Oegermarathon eine gute Vorbereitung dafür bietet.


Responses

  1. Nasse Füße? Das soll das Problem beim Laufen im Schnee sein? Zur Not packt man sich ’n zweites Paar Socken drüber – klappt wunderbar 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: