Verfasst von: Manu | September 28, 2008

Berlin-Marathon 2008 …

Ja, ich war beim Berlin-Marathon 2008 dabei – leider nur wieder als Zuschauer 😦 Eine Startnummer hatte ich ja – hatte mich ja schließlich schon Ende April angemeldet – aber es gab ja noch diese blöde Verletzung von Anfang Juli … Ich war auch Freitagabend auf der Vitalmesse und dort unterschrieb ich mein eigenes Startverbot … Aber nur so, war es möglich wenigstens einen Teil des Geldes (immerhin 75€) erstattet zu bekommen. Dachte, dass mich die Messe total frustrieren würde, aber es ging noch. Mein Bruder und Tobias wußten ja mich gut abzulenken 🙂 Immerhin ließen wir dann auch noch eine Fußanalyse durchführen, wobei ein ganz anderes Ergebnis als bei meiner Ärztin rauskam … Apropos Ärztin: Sie hat immer noch keine Ursache für meine Beschwerden gefunden. Bekam jetzt nur eine Spritze und wurde zum Röntgen geschickt (Auswertung steht nächste Woche an). Die sechs Sitzungen Reizstrom haben ja leider so gar nichts gebracht. Diese Woche probierte ich es mal wieder mit Laufen und das ging gerade mal 15 min (mit Beschwerden). Am nächsten Tag hatte ich dann aber wieder ziemlich Probleme mit Treppensteigen 😦

Aber zurück zum Marathon – wenn ich schon nicht selbst laufen konnte, so konnte ich wenigstens die anderen unterstützen und Tobias, Micha, Amir und Dirk anfeuern. Wir postierten uns zunächst an km 12 (Strausberger Platz) und sahen dann sowohl die späteren Sieger Haile und Irina Mikitenko. Das war toll 🙂 Und später tauchten dann auch Amir, Dirk und Micha auf. Leider verpaßten wir aber Tobias. Dann war es auch höchste Zeit sich zum Brandenburger Tor zu begeben, um die Sieger auf den letzten Metern zu bestaunen. Das haben wir auch knapp geschafft und sahen Haile bei seinem Weltrekordlauf und Irina bei ihrem Sieg. Toll was die Beiden da geschafft haben! Und toll auch, was alle anderen geschafft haben. Ich weiß nicht, ob ich es an diesem Tag auch ins Ziel geschafft hätte … Vielleicht kann ich das noch eines Tages herausfinden – momentan wäre ich froh, wenn ich wenigstens 5 km laufen könnte. Glückwunsch an alle Finisher und besonders an Amir, Micha, Dirk und Tobias (in der Reihenfolge ihres Zieleinlaufs)!!! Toll gemacht!


Responses

  1. hi ela,
    war echt toll der Tag gestern beim Marathon.
    Ich wusste ja vor paar Tagen noch nicht ob ich mitkomme aber jetzt bin ich sehr froh das ich dabei war u konnte ja immerhin auch meine neue Digicam testen;)

    Bilder gibts ja in meinem Space;)

    lg dein Brunder

  2. Hi,

    danke für deine bzw. eure Unterstützung und Anfeuerung bei KM 12. 🙂 Hab mich riesig gefreut euch nicht verpasst zu haben. 🙂

    Meinen Bericht, jaja, ich weiß !! Schämen und im Boden versinken müsste ich. 😉 Ich setze mich gleich ran und werde es heute noch online stellen, 100000%ig versprochen. 😉 Entschuldige wenn Du solange warten musstest.

    Liebe Grüße aus Pankow und hoffentlich wird das bald wieder mit deinem Bein, lang genug tuts ja schon weh !! Micha.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: