Verfasst von: Manu | Mai 17, 2008

AVON-Frauenlauf am 17. Mai 2008 in Berlin …

Die 10 km des AVON-Frauenlaufes in Berlin sind auch Geschichte und es war wieder alles viel zu schnell vorüber 😦

André, mein Bruder Marcel, Jule und ich trafen uns erstmal am Alex und wir sind dann per Bus zur Siegessäule gefahren. Dort trafen wir dann noch Kerstin, Alex und Michaela und dann wurde es auch schon so langsam Zeit für Kerstin und mich. Punkt 18 Uhr ertönte der Startschuss – nur bei uns dauerte es noch ein wenig bevor wir wirklich die Ziellinie überqueren durften. Aber nach kurzer Zeit ging es dann auch los. Am Anfang musste man schon zusehen, dass man sich Platz schaffte und dann ging es auch schon in den Tiergarten rein. Über recht enge Wege und Pfade ging es mitten durch den Tiergarten und so richtig Platz hatte man eigentlich nie. Aber ich hatte es mir noch schlimmer vorgestellt – es ging schon so. Zum Glück gab es Kilometerschilder, so dass ich gut überprüfen konnte, wie ich im Zeitplan lag. Mein Ziel war ja erstmalig die 10 km unter einer Stunde zu laufen – also hatte ich ca. 6 min Zeit für einen km. Anfangs lag ich auch etwas darüber, aber von km zu km verbesserte ich mich. Die (vier) Getränkepunkte ließ ich auch – bis auf einen – links liegen, den ich hatte ein Ziel vor Augen 🙂 Und als dann km 8 geschafft war, war ich mir eigentlich auch ganz sicher, dass ich es unter einer Stunde schaffen sollte. Ich sah dann noch kurz Nadin (Glückwunsch auch an Dich 🙂 ) und dann ging es schon auf die letzten Meter. Ich hatte noch Kraft für einen Schlussspurt und bei 58:06 kam ich dann überglücklich ins Ziel. Hatte also mein Vorhaben mehr als erfüllt 🙂 Wurde mit dieser Zeit 1.125te (von 3.653) insgesamt und 178te (von 506) in meiner Altersklasse.

Es gab dann noch eine schöne Medaille im Ziel und kurz danach ging der Regen los. War ja anfangs auch noch recht angenehm so eine Dusche 🙂 Aber dann hatte ich doch Verlangen nach einem Schirm 🙂

Schließlich gab es noch eine Kosmetiktüte von AVON und außerdem hatte es ja noch vor dem Lauf ein T-Shirt gegeben (und endlich einmal eins, was wirklich passte). Kerstin kam auch sehr schnell nach 1:05:50 ins Ziel und dann gab es Sekt für alle 🙂 War dann noch richtig nett – danke an alle fürs Anfeuern und den Sekt und besonders auch an Michaela für die Rose 🙂


Responses

  1. Hi,

    nachdem ich deinen link im studivz und beim scc gefunden hab dachte ich mir, ich schau mal vorbei. deine laufliste könnte meine sein. genauso verlief mein laufjahr bisher auch: halbmarathon,kkh,25km von berlin, frauenlauf…

    gratulation zur bestzeit.

    ich wünsch dir bei deinem weiteren läufen viel spaß und erfolg.

    Liebe Grüße

  2. Herzlichen Glückwunsch zum super Ergebnis Schwester.
    War echt toll am Samstag…
    lg dein marcel

  3. Hallo Manu,

    unter 1 Stunde ! Herzlichen Glückwunsch zu der sehr guten Zeit. Schade, das sich das Wetter dann noch von seiner schlechten Seite gezeigt hatte. 😦

    Viel Glück bei deinen weiteren Läufen.

    Liebe Grüße, Micha


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: