Verfasst von: Manu | September 2, 2007

Friedrichsfelder Gartenlauf …

GartenlaufHeute vormittag um 9:20 Uhr fand der 15. Friedrichsfelder Gartenlauf in Berlin-Friedrichsfelde in der Kleingartenanlage „Märkische Aue“ statt. Diesmal stand für mich der erste Lauf über 6 km an. Eigentlich fühlte ich mich recht fit und die Woche war trainingsmäßig recht gut gelaufen. Der Lauf war gut organisiert, auch wenn uns die Zeitmessung ein wenig überraschte (per Hand wurde für jeden die Zielzeit notiert 😉 ) Aber dafür waren nur 3€ Startgeld zu zahlen. Zunächst fand ein 2-km-Lauf (Flitzi-Lauf) statt und danach waren die 6-km-Läufer um 9:20 Uhr dran. Es galt drei Runden durch die Kleingartenanlage zu bewältigen. Nach dem Startschuss rasten alle los und ich kam mir total als lahme Ente vor. Ich wollte aber alles ganz langsam angehen. Einige Kleingärtner standen vor ihren Gärten und applaudierten und einige hatten sogar Wasser bereitgestellt (dieses genehmigte ich mir jedoch erst in der dritten Runde). In der ersten Runde befürchtete ich dann schon fast der Schlussläufer zu sein, weil mich soviele überholt hatten. Insgesamt waren wohl 56 Läufer/innen dabei (32 Männer und 24 Frauen). Irgendwann dauerte es über eine Runde bis ich mich eingelaufen hatte und dann lief es eigentlich ganz gut. Alles in allem war das bisher der Lauf wo ich mich bisher am wenigsten quälte und er schien mir auch nicht länger wie die vorherigen 5-km-Läufe. Auf den letzten 300 Metern konnte ich nochmal Gas geben und wenigstens noch den Mann vor mir überholen. Bei 34:09 kam ich dann als 14. Frau und als Dritte in meiner Altersklasse ins Ziel. Mein Ziel (unter 35 min bleiben) war damit erreicht … Diesmal gab es im Ziel neben einer Urkunde auch noch eine Medaille und für die Damen eine Rose 😉 Alles in allem ein sehr nett organisierter Lauf, der Spaß gemacht hat. Später tauchte dann noch Radsportlegende Täve Schur auf, der mich noch fragte, ob mein Lauf schon vorbei ist 😉 Ach so, André war mal wieder total schnell und brauchte nur 28:15 min und wurde damit Erster in seiner Altersklasse und 9. bei den Männern.


Responses

  1. Hallö,

    Glückwunsch zu euren beiden schnellen Zeiten ! Da kann dann bald der nächste (lange ;-)) Lauf ja kommen. 😉

    Gute Regeneration und viel Spaß bei euerm weiteren Training wünsche ich euch. Micha 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: