Verfasst von: Manu | Juli 9, 2007

Lichtenauer Wasserlauf 2007 …

Ich hätte nicht gedacht, dass ich so schnell an meinem ersten Lauf teilnehmen würde, aber letzten Sonntag (8. Juli 2007) war es dann soweit. Der Lichtenauer Wasserlauf stand auf dem Plan. Ich meldete mich für die 5,3 km gemeinsam mit meinem Freund an. Der Streckenverlauf war sehr schön – es ging die ganze Zeit in Berlin-Mitte an der Spree entlang (u.a. Kanzleramt und Reichstag). Das Wetter spielte zum Glück auch mit und die Sonne strahlte. Insgesamt gab es an dem Tag wohl 1.200 Teilnehmer (verteilt auf 800m-Kinderlauf, 5,3 km und 10 km). Am Tag zuvor hatte ich noch meine Bedenken, ob es gut war sich so schnell für einen Lauf anzumelden, aber diese Bedenken wurden dann beim Lauf zerstreut. Eigentlich hatte ich mir nur das Ziel gesetzt durchzuhalten und nicht als Letzte ins Ziel zu kommen. Im Endeffekt stellte ich eine neue Bestzeit auf (genau 31 min) und kam als 52. Frau ins Ziel und wurde sogar Siebte in meiner Altersklasse! Ich war mächtig stolz auf mich und bin nun noch mehr motiviert mit dem Laufen weiterzumachen. Wenn es klappt, dann bin ich am 4. August 2007 bei der Vattenfall-City-Nacht in Berlin wieder dabei. Heute abend steht erstmal Joggen mit meinem Freund im Park an (wenn uns der Regen keinen Strich durch die Rechnung macht).


Responses

  1. […] 2007 nur wenige Kilometer Luftlinie entfernt von unserem Zuhause an die Spree in Berlin-Mitte zum Lichtenauer Wasserlauf. Als ich dort ins Ziel einlief (und nicht als Letzte ankam) wusste ich, dass ich das ab sofort […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: